Männer kommunizieren sehr viel über Gestik, Mimik und Berührungen – als Frau müssen Sie nur wissen, wie Sie die Körpersprache des Mannes richtig deuten können. So finden Sie ganz einfach heraus, ob er nervös und schüchtern ist, Ihnen gern nah sein würde oder gerade dabei ist, sich in Sie zu verlieben. Wir erklären Ihnen, was seine Körpersprache bedeutet und woran Sie sein Interesse erkennen.

7 Signale, dass der Mann Interesse an einer Frau hat

Männer haben ihre Körpersprache kaum unter Kontrolle und bemerken häufig gar nicht, dass sie Frauen bereits sehr offensichtlich zeigen, ob sie sich zu ihnen hingezogen fühlen oder nicht.

1. Er lächelt viel

Offensichtlicher kann ein Mann gar nicht mitteilen, dass er Ihre Nähe genießt. Wenn ein Mann lächelt, fühlt er sich mit Ihnen wohl und genießt die Momente der Zweisamkeit in vollen Zügen. Insbesondere ein überschwängliches Lachen über etwas, das gar nicht so lustig war, zeigt deutlich, dass Sie Ihrem Gegenüber gefallen und auch er Ihnen gefallen möchte.

2. Er stellt Blickkontakt her

Sie sitzen einander gegenüber und er sucht immer wieder Ihren Blick. Ein tiefer Blick in die Augen kann einen knisternden Moment zwischen Ihnen hervorrufen – schließlich sind die Augen der Spiegel der Seele. Dabei hört er Ihren Erzählungen aufmerksam zu. Auch ein Blick auf Ihre Lippen während Sie sprechen kann sich schon einmal einschleichen – ein eindeutiges Zeichen, dass Ihr Dating-Partner Sie attraktiv findet.

3. Er berührt Sie flüchtig und legt seine Hand in Ihre Nähe

Wenn der Mann Interesse an Ihnen hat, wird er Sie immer wieder flüchtig berühren. Dies kann ein Tätscheln des Arms sein, wenn Sie gemeinsam über eine lustige Situation lachen. Vielleicht berührt er Sie auch seicht an der Hüfte, nachdem er Ihnen nach dem Restaurantbesuch in die Jacke geholfen hat. Die zufällig wirkenden Berührungen sind häufig von einem Mann beabsichtigt, um Ihnen ohne viel zu reden zu zeigen, dass er Sie mag.

4. Er macht sich groß

Männer handeln sehr instinktiv. Wenn sich ein Mann aufrichtet und gerade sitzt, um sich größer zu machen, zeigt er Ihnen damit, dass er ein starker, selbstsicherer Typ ist. Er kann Sie beschützen und Sie können sich bei ihm sicher fühlen.

5. Er wirkt nervö

Auch ein gestandener Mann kann beim Kennenlernen mit einer Frau durchaus nervös werden. In der Regel bedeutet Nervosität auch, dass Sie Ihrem Gegenüber gefallen. Dies sind Anzeichen dafür, dass er nervös ist:

  • Er sitzt leicht gebeugt und macht sich kleiner
  • Er hat entweder ständig etwas in den Händen, wie zum Beispiel die Serviette, oder er trommelt mit seinen Fingern auf dem Tisch
  • Er fährt sich mit den Händen durch die Haare oder den Bart
  • Er hält den Blickkontakt nur kurz

Lassen Sie sich von den nervösen Bewegungen des Mannes keinesfalls verunsichern. All dies sind keine Zeichen von Langeweile – ganz im Gegenteil.

6. Er spiegelt Ihre Bewegungen

Ein Signal, das bei Männern sehr unbewusst auftaucht, ist das Widerspiegeln Ihrer Bewegungen. Wenn Sie Ihre Sitzposition verändern, tut Ihr Dating-Partner Ihnen dies gleich. Stützen Sie die Ellenbogen auf dem Tisch auf? Achten Sie darauf, was er mit seinen Armen macht. Stützt er sie beispielsweise auch auf, ist dies ein weiteres Signal dafür, dass ein Mann Interesse an Ihnen hat und Ihnen Aufmerksamkeit schenkt.

7. Seine Füße zeigen in Ihre Richtung

Werfen Sie während des Ihrer gemeinsamen Zeit ruhig mal einen kurzen Blick unter den Tisch. Achten Sie dabei auf seine Fußstellung. Vielleicht stehen Sie einander auch gegenüber und unterhalten sich. Ein kurzer Blick nach unten kann Ihnen verraten, ob der Mann Sie mag. Denn Füße sind der ehrlichste Körperteil, so heißt es. Sie zeigen immer genau in die Richtung, in die eine Person wirklich will. Wenn die Füße des Mannes zu Ihnen zeigen, sind Sie also genau die Frau, die der Mann für sich ausgewählt hat.

Zeichen, dass der Mann kein Interesse hat

Ebenso wie die Zuneigung eines Mannes sehr deutlich über seine Körpersprache kommuniziert werden kann, können Sie auch sein fehlendes Interesse an seiner Gestik und Mimik erkennen.

  • Das Verschränken der Arme signalisiert, dass der Mann sich abschotten und er eine gewisse Distanz wahren möchte. Diese sehr ablehnende Haltung signalisiert fehlendes Interesse.
    Tipp: Verschwenden Sie nicht Ihre wertvolle Zeit. Wenn Ihnen ein Mann so begegnet, zwingen Sie sich nicht dazu, das gesamte Treffen durchzuführen. Denn der Mann gibt Ihnen so ein ungutes Gefühl. Bedanken Sie sich für das Treffen und gehen Sie nach Hause.
  • Der Mann baut keinen Blickkontakt auf, sondern schaut durch das Café, beobachtet andere Personen und schweift mit dem Blick umher. Während ein scheuer Blickkontakt, den der Mann nicht lange hält, nur Nervosität signalisiert, zeigt der Mann Ihnen hier klares Desinteresse.
  • Er sitzt oder steht Ihnen abgewandt und schenkt Ihnen wenig Aufmerksamkeit. Möglicherweise sitzt er auf seinem Stuhl weit zurückgelehnt und schafft somit zusätzlich Distanz, anstatt Ihre Nähe zu suchen.
  • Er gestikuliert sehr wenig und sitzt reglos und steif vor Ihnen.

Die Körpersprache des Mannes, zeigt Ihnen, ob er etwas für Sie empfindet

Die Körperhaltung, Gestik und Mimik des Mannes signalisieren Ihnen bereits während des Treffens deutlich, ob es weitere gemeinsame Unternehmungen geben wird oder sich nach diesem Treffen Ihre Wege trennen.

Ist der Mann Ihnen zugewandt, hört aufmerksam zu, schenkt Ihnen nicht nur ein Ohr, sondern auch ein ständiges Lächeln und seine ungeteilte Aufmerksamkeit, dann sind Sie ihm definitiv sehr sympathisch. Wendet er sich jedoch von Ihnen ab und wird abgelenkt, dann plant er vermutlich nicht, Sie wiederzusehen.

Erfolgreiche Zeit zu zweit mit der Körpersprache einer Frau

Wenn Ihnen der Mann, den Sie zu einem Kaffee, Abendessen oder Spaziergang treffen, gefällt, können Sie ihm mit Ihrer eigenen Körpersprache ebenso Ihr Interesse zeigen. Wenn Sie festgestellt haben, dass er nervös wirkt, können Sie ihm mit einer offenen, zugewandten Art zeigen, dass die Sympathie beidseitig ist und ihm somit die Unsicherheit nehmen. Genießen Sie die Zeit zu zweit und lernen Sie einander kennen. Suchen Sie im Gespräch nach Gemeinsamkeiten und lockern Sie die Stimmung mit lustigen Anekdoten auf. Seien Sie nicht zu verkrampft in der Beobachtung der Körpersprache und verbringen ein paar schöne Stunden.