In Deutschland gibt es rund 2.500 Singlebörsen und knapp 17 Millionen Singles. Die verschiedenen Plattformen haben unterschiedliche Ansätze: Die Bandbreite reicht von seriöser Partnervermittlung über entspanntes Online-Dating bis zu erotischem Casual Dating. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Singlebörsen im Vergleich vor, damit Sie für sich die richtige Auswahl treffen können.

Heutzutage findet die Partnersuche in erster Linie über das Internet statt. Das gilt für Alleinstehende aller Altersgruppen. Wenn Sie als Single ab 50 auf der Suche nach einem Partner für die zweite Lebenshälfte sind, ist die Auswahl an Singlebörsen groß.

Bevor Sie sich für einen konkreten Anbieter entscheiden, sollten Sie die Partnerbörsen vergleichen. Machen Sie sich dafür zunächst bewusst, was Sie suchen:

  • Möchten Sie einen Ehepartner für die zweite Lebenshälfte finden?
  • Wünschen Sie sich einen lieben Menschen an Ihrer Seite, der Ihre Interessen, Wertvorstellungen und Ziele teilt?
  • Oder geht es Ihnen vorrangig um aufregende erotische Kontakte?

Von Ihren Wünschen hängt ab, welche Partnerbörse am besten geeignet ist.

Partnerbörsen im Vergleich

Die Portale lassen sich nach Ihren Zielgruppen grob in zwei Kategorien einteilen: Es gibt große Mainstream-Singlebörsen, die sich an ein breites Publikum richten. Daneben stehen Singlebörsen zur Auswahl, die ihren Fokus auf konkrete Zielgruppen legen.

Manche Angebote sind gratis nutzbar. Bei anderen entstehen monatliche Kosten. Diese sind an bestimmte Laufzeiten gebunden.

Tendenziell ist das Niveau bei kostenpflichtigen Angeboten höher. Manche Anbieter kontrollieren darüber hinaus die Profile der Nutzer. Das hat den Vorteil, dass Fake-Profile (falsche Profile) direkt aussortiert werden.

Mainstream-Singlebörsen

Die großen Mainstream-Singlebörsen wie Parship, ElitePartner und eDarling eignen sich für Alleinstehende aller Altersgruppen. Hier ist die Anzahl der Nutzer hoch. Parship beispielsweise verzeichnet 4,5 Millionen Mitglieder.

Spezielle Singlebörsen

Diese Portale sind deutlich kleiner und familiärer, denn sie nehmen eine konkrete Zielgruppe in den Blick. Ihr Fokus liegt beispielsweise auf Alleinerziehenden (Lemon Swan), auf spirituellen Singles (Christ sucht Christ) oder auf Singles 50plus. Zu diesen gehört Zweisam.de, das Portal für gleichgesinnte Singles ab 50.

Die Mitgliederzahl ist in Spezialsinglebörsen zwar geringer. Dafür ist die Wahrscheinlichkeit höher, tatsächlich jemanden mit den gleichen Vorlieben und Werten zu finden.

Erfahrungsberichte Sie haben sich bei Zweisam kennengelernt?
Teilen Sie Ihre Geschichte.
Jetzt erzählen

Partnerbörsen, Singlebörsen und Casual Dating im Vergleich

Die Anbieter von Partnerbörsen, Singlebörsen und Casual Dating konzentrieren sich – wie ihr Name bereits verrät – auf unterschiedliche Dating-Arten.

Partnervermittlung: Matchmaking mit konkreten Vorschlägen

Online-Partnervermittlungen wie Parship und ElitePartner wenden sich an Singles, die ernsthaft auf der Suche nach einer Liebesbeziehung oder einer Ehe sind. Bei der Anmeldung füllen Frauen und Männer als Erstes einen umfangreichen Persönlichkeitstest aus. Aus diesen Angaben entsteht ein Profil, das der Algorithmus mit den Profilen der anderen Nutzer vergleicht.

Statt eigenhändig auf die Suche nach passenden Partnern zu gehen, bekommen die Mitglieder von Partnervermittlungen also ausschließlich konkrete Vorschläge.

Sie selbst bleiben dabei anonym.

Kontaktanzeigenportale: Passende Partner selbst finden

In Singlebörsen wie LoveScout24 gehen Frauen und Männer in den verfügbaren Kontaktanzeigen selbst auf die Suche. Dabei orientieren sie sich an den eingestellten Fotos und Profilbeschreibungen.

Die Partnersuche kostet auf diese Weise zwar mehr Zeit als die Kontaktvermittlung über konkrete Partnervorschläge. Dafür ist die Auswahl größer. Diese Dating-Apps laden zu Gesprächen und einem lockeren Kontakt ein.

Erotikportale: Casual Dating für zwanglose sexuelle Abenteuer

Nicht alle Singles suchen nach Partnern fürs Leben oder Menschen, mit denen sie ihre Interessen teilen können. Manchmal steht der Wunsch nach einem erotischen Abenteuer im Vordergrund. Wer One-Night-Stands, Freundschaft Plus oder unverbindliche Affären sucht, ist beim Casual Dating am besten aufgehoben.

Zweisam macht Ihnen die Partnersuche einfach. Kostenlos anmelden

Partnerbörsen im Vergleich: So finden Sie das richtige Angebot

Bei der Fülle an Angeboten auf dem Markt ist die Auswahl eine Herausforderung.

3 Tipps, um die richtige Online-Dating-Plattform zu finden

Von Ihren Zielen hängt ab, ob eine Partnervermittlung, eine Singlebörse oder ein Casual Dating-Portal die optimale Anlaufstelle für Sie ist.

1. Machen Sie sich Ihre Wünsche bewusst

  • Möchten Sie eine Mainstream-Partnerbörse ausprobieren? Oder fühlen Sie sich in einem kleineren Rahmen bei einer speziellen Singlebörse für Menschen ab 50 besser aufgehoben?
  • Suchen Sie einen gleich gesinnten Single, mit dem Sie im Alltag schöne Momente verbringen und gute Gespräche führen können?
  • Oder wünsche Sie sich erotische Abenteuer?

Anschließend entscheiden Sie, ob Sie sich lieber selbst mit einem aussagekräftigen Profil mit Fotos und einer persönlichen Vorstellung auf die Suche machen möchten oder konkrete Partnervorschläge bevorzugen.

2. Vergleichen Sie die Portale

Schauen Sie sich die AGB der für Sie interessanten Portale in Ruhe an.

Das Kleingedruckte verrät,

  • welches Angebot Sie bekommen.
  • wie es um Datenschutz und Sicherheit bestellt ist.
  • ob der Kundenservice gut erreichbar ist.

Achten Sie auch auf Zahlungsmodalitäten, Laufzeiten und Kündigungsfristen: Es gibt teilweise große Unterschiede zwischen den Anbietern.

3. Nehmen Sie sich Zeit für Anmeldung und Profilerstellung

Registrierung, Anmeldung und Profilerstellung kosten Zeit. Falls Sie einen Persönlichkeitstest vorab machen, planen Sie dafür mindestens eine halbe Stunde Zeit ein. Über manche Fragen möchten Sie vielleicht etwas länger nachdenken. Immerhin geht es darum, den richtigen Partner für Sie zu finden.

Wenn Sie sich ein individuelles Profil anlegen, kann es deutlich länger dauern, bis Sie mit Ihren Fotos und Texten zufrieden sind.

Das Profil ist Ihre virtuelle Visitenkarte. Darum lohnt sich die zeitliche Investition auf jeden Fall.

Hallo, ich bin Ihr Zweisam Coach. Wie kann ich Ihnen helfen? Kostenlos anmelden

Casual Dating: kostenlose Angebote im Vergleich

Beim Casual Dating gibt es Anbieter, die einige Funktionen kostenlos anbieten. Wer den vollen Funktionsumfang nutzen möchte, braucht in den meisten Fällen ein Premium-Upgrade. Zu den großen, bekannten Anbietern zählen C-Date, Joyclub und Secret.

Für Frauen ist die Nutzung der Casual Dating-Portale häufig komplett kostenlos. Für Männer fallen Gebühren an. Diese Regelung trägt zu einem ausgewogenen Geschlechterverhältnis bei.

Bei der Anmeldung tragen Sie einen Namen ein, laden ein Profilbild hoch und verfassen eine aussagekräftige Selbstbeschreibung. Diese darf etwas privater ausfallen. Schließlich geht es darum, Kontakte zu finden, die zu den eigenen erotischen Vorlieben passen.

Online Dating ab 50. Gemeinsam das Leben genießen. Kostenlos anmelden

Fazit

Welche Plattform sich für Singles ab 50 am besten eignet, hängt von den persönlichen Wünschen, Ansprüchen und Vorstellungen ab. Danach entscheidet sich, ob eine Partnerbörse, eine Singlebörse oder ein Casual Dating-Portal die richtige Wahl ist.

Es lohnt sich, die Singlebörsen im Vergleich gegenüberzustellen. Wer sich nicht auf eine bestimmte Altersgruppe festlegen möchte, schaut sich in den Mainstream-Singlebörsen um.

Falls Sie gezielt nach Menschen ab 50 suchen, sind spezielle Singlebörsen für die Generation 50plus wie zweisam.de die beste Wahl.

Dort begegnen Ihnen Singles in der richtigen Altersgruppe. Dementsprechend hoch ist die Chance, einen besonderen Menschen zu treffen, der Ihren Alltag bereichert.